Auswahl begrenzen:

Kursprogramm 2018

Hier kannst Du Dein Kursprogramm herunterladen. …

add_circle
add_circle

Fachschule für Gestaltung - Schmuck und Gerät

Die Fachschule für Gestaltung, Fachrichtung Schmuck und Gerät ist eine zweijährige Weiterbildung, die Ihnen drei Abschlüsse bietet:

Nach abgelegter schulischer Prüfung führen Sie die Berufsbezeichnung
Staatlich geprüfter Gestalter - Fachrichtung Schmuck und Gerät.
Diese deutet auf die explizite gestalterische Ausbildung hin, die Sie an unserer Schule erhalten.

Weiterhin haben Sie die Fachhochschulreife erreicht und können sich mit Ihrem Zeugnis für einen Studienplatz an einer Hochschule bewerben.

Das für die Gestalterprüfung einzureichende Gestalterstück fungiert gleichzeitig als Meisterstück, das der Meisterprüfungskommission für Gold- und Silberschmiede der Handwerkskammer Karlsruhe vorgelegt wird. Diese entscheidet über das Bestehen der Meisterprüfung.

Aufnahmebedingungen

Gesellen- oder Facharbeiterprüfung als Goldschmied, Silberschmied o. ä. mit Berufserfahrung
Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand
Berufsschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand

Abschluss

  1. Staatlich geprüfte/-r Gestalter/-in für Schmuck und Gerät
  2. Gold- und Silberschmiedemeister/-in
  3. Fachhochschulreife

Kosten

Im ersten Ausbildungsjahr beträgt die Gebühr 1000 Euro, d.h. 500 € pro Schulhalbjahr.

Das zweite Ausbildungsjahr ist kostenfrei.

Förderung

Nach den Richtlinien des Meisterbafögs ist eine Förderung über die Bundesanstalt für Arbeit nach dem Arbeitsförderungsgesetz in Einzelfällen möglich.

Halsschmuck

Fachschule für Gestaltung - Schmuck und Gerät

Die Fachschule für Gestaltung, Fachrichtung Schmuck und Gerät ist eine zweijährige Weiterbildung, die Ihnen drei …

add_circle
add_circle

Berufskolleg Design Schmuck und Gerät

Das Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät ist eine dreijährige Vollzeitausbildung zum „Staatlich geprüften Designer“ im Bereich Schmuck und Gerät.
Vorrangiges Ausbildungsziel ist es, Gestaltung und Technik im Schmuck miteinander zu verbinden. Kernfach ist daher das Fach „Entwurf und Realisation“(ca. 2/3 der Unterrichtszeit), das gestalterisches Denken und handwerkliches Tun vereint. Gestalterische Themenstellungen bilden den Ausgangspunkt für eine individuelle Aufgabenbearbeitung. Je nach Ausbildungsjahr gibt es entsprechende Schwerpunkte im Unterricht.

Im ersten Jahr werden überwiegend Grundtechniken des Goldschmiedens mit grundsätzlichen Gestaltugsfragen kombiniert.

Im zweiten Jahr bildet die serielle Fertigung mit allen dazugehörigen Techniken, wie z.B. die Gusstechniken einen Schwerpunkt.

Das dritte Jahr widmet sich verstärkt den Sondertechniken des Goldschmiedens. So wird Mokume-Gane, das Ätzen von Metallen , das Granulieren und z.B. das Tauschieren geübt.

Im Fach „Entwurf und Realisation“ werden Ideen entwickelt und gezeichnet, Modelle gebaut, die technische Umsetzung überlegt, ausprobiert und das Schmuckstück fertig gestellt. Die Präsentation der Arbeit sowohl während der Ausbildung (Schulgalerie , SchmückBar) als auch zum Ausbildungsschluss, ist ein wichtiger Bestandteil im Ausbildungskonzept. Hier werden alle wichtigen Arbeitsschritte mit den zugrunde-liegendenGedanken Lehrern und Schülern im gleichen Maße erklärt.
Als Grundlage für die handwerklich-technische Ausbildung in den klassischen Goldschmiedetechniken werden gezielt technische Übungen einbezogen. Der theoretische Unterricht ist vielfältig und bezieht alle Inhaltsbereiche der Schmuck- und Gerätherstellung ein.

Abschluss

Staatlich geprüfte/-r Designer/-in (Schmuck und Gerät).

Berufliche Zukunft

Die umfassendegestalterische, technische und theoretische Ausbildung im Berufskolleg ermöglicht anschließend eine flexible berufliche Orientierung in den unterschiedlichen Bereichen der Schmuckherstellung. Die für ein Studium notwendige Fachhochschulreife kann durch den gleichzeitigen Besuch von Zusatzunterricht erworben werden.
Die Absolventen des Berufskollegs, die ihre Fachhoch-schulreife nachweisen können, werden an den Hoch-schulen mit entsprechenden Studiengängen gern als Studierende aufgenommen. Nach einer betrieblichen ein- bis eineinhalbjährigen Zusatzausbildung ist es auch möglich, die Gesellenprüfung im Goldschmiedehandwerk abzulegen.

Aufnahmebedingungen und Bewerbung

Mittlere Reife oder gleichwertiger Bildungsstand. Wichtig ist uns zudem der Nachweis gestalterischer Fähigkeiten durch eine Mappe mit mindestens zehn eigenen grafischen Arbeiten im Format DIN A 3.

Informationen zum Anmeldeverfahren.

Der Aufnahemantrag (Ausdruck der Onlinebewerbung) und die Bewerbungsunterlagen müssen bis 1. März bei der Schule eingegangen sein.

Da die Zahl der Bewerber/innen die Aufnahmekapazität der Schule oft übersteigt, entscheidet ein Eignungstest, der nach der Onlinebewerbung stattfindet, über die Aufnahme. Gefragt sind dabei handwerkliche und gestalterische Fähigkeiten.

In der Werkstatt

Berufskolleg Design Schmuck und Gerät

Das Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät ist eine dreijährige Vollzeitausbildung zum „Staatlich geprüften Designer“ …

add_circle
add_circle

Duale Ausbildung

Sie starten eine duale Ausbildung als

  • Goldschmied/Goldschmiedin

  • Silberschmied/Silberschmiedin

  • Edelsteinfasser/Edelsteinfasserin

  • Uhrmacher/Uhrmacherin

  • Graveur/Graveurin

  • Metallbildner/Metallbildnerin

  • Gürtler/Gürtlerin

  • Werkgehilfe/Werkgehilfin

  • Polierer/Poliererin

  • Oberflächenbeschichter/Oberfllächenbeschichterin (Galvaniseur)

  • Edelmetallprüfer/Edelmetallprüferin

  • Schmuckwerker/Schmuckwerkerin

Dann sind wir Ihre Schule.

Ihr Betrieb wird Sie bei uns anmelden.
Anmeldeformulare finden Sie hier.
Die schulische Ausbildung erfolgt im Blockunterricht. Sie besuchen die Schule in zwei sechswöchigen Abschnitten. Die weiteren Wochen des Jahres erfolgt die Ausbildung im Betrieb.

Für die kursiv dargestellten Berufe erfolgt die Beschulung im Teilzeitmodell. Der Unterricht findet an 1,5 Tagen in der Woche statt.

Duale Ausbildung

Sie starten eine duale Ausbildung als …

add_circle
add_circle

Uhrmacher Berufsfachschule

Die Berufsfachschule für Uhrmacher ist eine dreijährige Vollzeitausbildung im Uhrmacherberuf. Die Bandbreite der Ausbildung in Werkstatt und Theorie reicht von der Wartung und Reparatur mechanischer Uhren, der Restauration alter Uhren mit der Anfertigung von Ersatzteilen und deren computergestützten Rekonstruktion bis hin zu fundierten Kenntnissen über modernste Quarz- und Funkuhrtechnologie.

Die schulische Ausbildung führt direkt zur Gesellenprüfung, die von der Handwerkskammer abgenommen wird.

Nach erfolgreich abgelegter Gesellenprüfung sind unsere Absolventen national und international gesuchte Fachkräfte in Handwerk und Industrie.

Aufnahmebedingungen

Guter Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand. Wir erwarten außerdem gute Deutschkenntnisse, technisches Verständnis, mathematische Fähigkeiten, gute Feinmotorik und hohe Eigenmotivation.

Anmeldeschluss ist der 1. März des jeweiligen Jahres, in dem der Schulbesuch beginnen soll.

In der Werkstatt

Uhrmacher Berufsfachschule

Die Berufsfachschule für Uhrmacher ist eine dreijährige Vollzeitausbildung im Uhrmacherberuf. Die Bandbreite der Ausbildung in …

add_circle
add_circle

Goldschmiedemeister

In der einjährigen, traditionsreichen Vollzeitschule werden Sie auf alle vier Teile der Meisterprüfung im Goldschmiede- und Graveurhandwerk vorbereitet. Die Meisterprüfung selbst wird von der Meisterprüfungskommission für Gold- und Silberschmiede durch die Handwerkskammer Karlsruhe in den Räumen der Schule abgenommen.

Schwerpunkt der fachlichen Ausbildung ist die intensive Vorbereitung auf die Meisterprüfung. Daneben erhalten Sie im Werkstattbereich Gelegenheit, technische Neuerungen kennenzulernen und zu erproben. Traditionelle Handwerkstechniken wie das Emaillieren und/oder Silberschmieden stehen auch auf dem Programm. Theorie und Praxis werden im Verbund unterrichtet.

Der Beginn der Ausbildung ist jeweils nach den offiziellen Sommerferien des Bundeslandes Baden-Württemberg. Ihre Bewerbung für die Meisterschule können Sie bis vier Wochen vor den Sommerferien einreichen.

Aufnahmebedingungen

Berufsschulabschluss
Gesellen- oder Facharbeiterprüfung als Goldschmied, Silberschmied, Edelsteinfasser

Abschluss

Gold- und Silberschmiedemeister/-in

Kosten

Die Gebühr beträgt 1000 Euro, d.h. 500 € pro Schulhalbjahr (Semester).
Werden nur Teilbereiche belegt, reduziert sich der Betrag.
Die hinzukommenden Prüfungsgebühren erfragen Sie bitte bei der zuständigen Handwerkskammer.

Förderung

Nach den Richtlinien des Meisterbafögs ist eine Förderung über die Bundesanstalt für Arbeit nach dem Arbeitsförderungsgesetz in Einzelfällen möglich.

Werkstattsituation

Goldschmiedemeister

In der einjährigen, traditionsreichen Vollzeitschule werden Sie auf alle vier Teile der Meisterprüfung im Goldschmiede- …

add_circle
add_circle

Berufsfachschule für Goldschmiede

Die Berufsfachschule für Goldschmiede ist eine zweijährige schulische Vollzeitausbildung, die durch eine eineinhalbjährige betriebliche Anschlusslehre im Handwerk oder in der Industrie ergänzt wird.
Während der schulischen Ausbildung werden sämtliche Goldschmiedetechniken zur Anfertigung von Schmuck erlernt.

Dabei kommen traditionelle Techniken genau so zur Anwendung, wie moderne Technologien. In den Werkstattstunden stehen sowohl technische Übungen nach Zeichnungen, als auch der Entwurf und die Anfertigung kompletter Schmuckstücke im Programm. Eine gründliche fachtheoretische Ausbildung wie auch das Erlernen gestalterischer Grundlagen bilden die solide Basis für eine Anschlusslehre im Betrieb.

Der theoretische Teil der Gesellenprüfung zum Gold- und Silberschmied wird am Ende der schulischen Ausbildung abgelegt, der praktische Teil mit Anfertigung eines Gesellenstückes folgt am Ende der Ausbildung nach dreieinhalb Jahren.

Das Angebot an Ausbildungsstellen für die Anschlusslehre ist groß und übersteigt die Zahl der Absolventen. Die Anschlusslehre kann deutschlandweit absolviert werden.

Aufnahmebedingungen:

Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand. Wichtig ist das Vorhandensein handwerklich-technischer Fähigkeiten und Interesse im kreativ-gestalterischen Bereich.
Da die Zahl der Bewerber/innen die Aufnahmekapazität der Schule bei weitem übersteigt, entscheidet ein Eignungstest über die Aufnahme. Gefragt sind dabei vorrangig handwerkliche und zeichnerische Fähigkeiten.

Anmeldeschluss ist der 1. März des jeweiligen Jahres, in dem der Schulbesuch beginnen soll.

Berufsfachschule für Goldschmiede

Die Berufsfachschule für Goldschmiede ist eine zweijährige schulische Vollzeitausbildung, die durch eine eineinhalbjährige betriebliche Anschlusslehre …

add_circle
add_circle

Meisterschule für Galvanotechnik

Pforzheim ist führend in der Galvanotechnik.
Ab dem Schuljahr 2018/2019 können Sie sich über den Vorbereitungskurs zum Meister der Galvanotechnik qualifizieren lassen.

In einer optimalen Umgebung im neu erstellten Kompetenzzentrum Oberflächentechnik werden Sie von erfahrenen Dozenten auf die Meisterprüfung in allen Teilen vorbereitet.
Fragen? Schreiben Sie an Herrn Ulrich
ulrich@goldschmiedeschule.de

Das Anmeldedokument können Sie hier downloaden.

Wir freuen uns auf Sie.

Meisterschule für Galvanotechnik

Pforzheim ist führend in der Galvanotechnik. Ab dem Schuljahr 2018/2019 können Sie sich über …

add_circle
add_circle

Berufskolleg Produktdesign

Sie haben Interesse an Gestaltung und Design und können sich vorstellen, in einem Designbüro zu arbeiten oder möchten nach erworbener Fachhochschulreife ein gestalterisches Studium absolvieren ?

Seit dem Schuljahr 2011 bietet die Goldschmiede-schule das Berufskolleg für Produktdesign an.
Bei Interesse haben die Schüler die Möglichkeit, sich entsprechend zu professionalisieren und die Fachhoch-schulreife zu erwerben.
Die Ausbildung dauert zwei Schuljahre. Das erste Halbjahr gilt als Probezeit. Die Unterrichtszeit beträgt ca. 32 Wochenstunden

Voraussetzungen

Sie haben einen Realschulabschluss
oder Fachschulreife
oder ein Versetzungszeugnis nach Klasse 11 des Gymnasiums (G9)
oder ein Versetzungszeugnis nach Klasse 10 des Gymnasiums (G8)
oder einen gleichwertigen Bildungsstand.

Bewerben sich mehr Schüler als Plätze zur Verfügung stehen, findet ein Auswahlverfahren statt.

Abschluss

Mit bestandener Abschlussprüfung erwerben die Absolventen/innen die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/r Assistent/in für Produktdesign“. Zusätzlich erhalten Sie das Zeugnis der Fachhochschulreife.

Ausbildung

Im Zentrum steht das projektorientierte Gestalten von Gegenständen der Alltagskultur. In offenen Aufgabenstellungen bestimmen Sie Ihre individuelle Form- und Farbgebung, wählen Material und entwerfen technische Details, wie beispielsweise Bedienelemente. Dabei berücksichtigen Sie ökologische wie auch ökonomische Fragestellungen. Sie entwerfen und zeichnen, arbeiten mit Gestaltungsprogrammen am Computer und bauen Modelle. Sie üben sich in CAD und Layout sowie in Bildbearbeitung. Sie dokumentieren und präsentieren Ihre Arbeitsergebnisse vor einer größeren Gruppe.

Berufsübergreifend stehen die Fächer Religionslehre, Mathematik, Englisch, Deutsch auf dem Stundenplan.

Wie sieht Ihre berufliche Zukunft aus?

Als Assistent/in für Produktdesign arbeiten Sie in Designbüros oder in Entwicklungsabteilungen größerer Unternehmen. Hier arbeitet der Assistent für Produktdesign im Designerteam.

Studium
Die zweijährige Ausbildung bietet Ihnen nach Erreichen der Fachhochschulreife die ideale Vorbereitung für alle gestalterisch ausgerichteten Studiengänge, wie z. B. Produkt - Design, Schmuckdesign, Transportation - Design, Accessoire - Design oder auch Textildesign.

Kosten

Es wird kein Schulgeld erhoben und es besteht Lern-mittelfreiheit. Zeichenutensilien sind auf eigene Kosten anzuschaffen.

Gegebenenfalls kann eine Förderung nach dem BAFÖG erfolgen.

Bewerbung

Folgen Sie dem Link für Informationen zum Online Bewerbungsverfahren.

Der Aufnahemantrag (Ausdruck der Onlinebewerbung) und die Bewerbungsunterlagen müssen bis 1. März bei der Schule eingegangen sein.

Bei der Arbeit

Berufskolleg Produktdesign

Sie haben Interesse an Gestaltung und Design und können sich vorstellen, in einem Designbüro zu …

add_circle