EXPEDITION

Angeregt durch den 250. Geburtstag Alexander von Humboldts (1769–1859) im Jahr 2019 haben sich die Schüler des Berufskollegs für Design, Schmuck und Gerät an der Goldschmiedeschule Pforzheim auf ihre eigene Expedition begeben. Diese führte Sie durch das Universum der Pflanzen und Tiere, der Berglandschaften und die Abenteuer einer Schiffsreise.

Aus der Fülle des „Humboldt´schen Kosmos“ schöpfend, ließen sich Schüler*innen der Pforzheimer Goldschmiedeschule zu individuellen Stücken inspirieren. Die Arbeiten stammen aus den Klassen drei unterschiedlicher Jahrgangsstufen, die Möglichkeiten unterschiedlicher Goldschmiedetechniken wurden genutzt.

Ihrem Ausbildungsstand angemessen, griffen die Schüler*innen des ersten Lehrjahrs auf die erworbenen Grundkenntnisse zur Herstellung ihres Schmucks zurück. Die angefertigten Objekte von Schülern*innen der zweiten Jahrgangsstufe zeigen bereits komplexere Techniken auf. Durch aufwendige Löttechnik entstanden Objekte zum Thema „Dose“. Elektroforming – eine Methode zur Metallformung – und die Anfertigung von Gesenken zum Pressen von Werkstücken, forderten von den Schülern des dritten Ausbildungsjahres manches Geschick.

Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät

Hanau 2020


Deutsches Goldschmiedehaus


Vernissage:     30.01.2020   19:00 Uhr

Ausstellung:   30.01. -  29.03.2020