ABSCHLUSSARBEITEN DES BERUFSKOLLEGS FÜR SCHMUCK

„SO FERN UND DOCH SO NAH“

lautete das Thema für die Abschlussarbeiten 2021im Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät. Sie werden am 23.-25.Juli im Alten Schlachthof präsentiert.

Eine vielschichtige Herangehensweise erwartet die Besucher. Individuelle Unterthemen verführen zu einer Reise der Gedanken, Entfernungen werden betrachtet von den Galaxien bis zu menschlichem Miteinander und Schicksalen.

Es wurde gearbeitet zu Epochen, Kommunikation und prägenden Erinnerungen

Ein Mosaik inspiriert zu Betrachtungen aus Ferne und Nähe.

11 Tage konzentriertes Arbeiten führte die Klasse von Iris Bodemer und Rudolf Kocéa durch eine intensive thematische Auseinandersetzung über die Idee, dem Entwurf und Modellbau hin zur technischen Umsetzung in wunderbare Schmuckstücke. Sie lassen staunen, wundern, überraschen und bieten dem Betrachter die Freiheit für eigene Assoziationen.

Im dritten Ausbildungsjahr wird ein Katalog zum Abschluss hergestellt, der an diesem Wochenende vorgestellt wird. „Invers“ lautete das Thema und auch diese Arbeiten werden ausgestellt. Schmuckstücke der ersten beiden Ausbildungsjahre runden die Präsentation ab.

Herzlich Willkommen!

BEIM BESUCH DER AUSSTELUNG GELTEN DIE DERZEIT AKTUELLEN CORONAVORSCHRIFTEN!

Freitag 23.7.21 ab 19 Uhr

Samstag 24.7. und Sonntag 25.7.21 von 11-16 Uhr

Im Alten Schlachthof

Kleiststr.2

75177 Pforzheim

www.bk-schmuck-pf.de

@berufskolleg.schmuck.pforzheim