bild1_1970.jpg1970
Die Verlegung der Abteilung Uhren und Zeitmesstechnik von der Gewerbeschule I an die Goldschmiedeschule am 18. Januar 1973 hatte die Umbenennung in "Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule" zur Folge.

Als Erweiterung des schulischen Angebots wurde zum Schuljahr 1976-1977 die "Meisterschule für Goldschmiede und Graveure" eingerichtet. Von 1977 bis 1979 wurde die dreijährige Berufsfachschule für Goldschmiede erprobt.

bild2_1970.jpg bild3_1970.jpg